Hier finden Sie uns

Freiwillige Feuerwehr Osterweddingen
Lange Göhren 15
39171 Sülzetal

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 39205 41427

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Übungs- und Ausbildungsdienst

immer Montags von 19:00 bis 21:00 Uhr

Jugendfeuerwehr:

immer Mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr (Altes Gerätehaus)

Letztes Update

 

Einsätze 2018 (25.10.2018)

 

Ausbildung 2018 (09.10.2018)

 

Pressearchiv 2018 (27.09.2018)

 

Aktuelles (08.08.2018)

 

Dienstplan 2018 (03.01.2018)

 

Besucher

seit dem 03.06.2013

Ausbildungsdienst

Ausbildungsdienst vom 14.11.2015

 

Am Samstag den 14.11.2015 wurde hier ein Ausbildungsdienst des 2 Zuges Fachdienst ABC durchgeführt. Dazu konnten wir die Kameraden aus Langenweddingen und Eilsleben begrüßen. Hier wurde nochmal einige Grundlagen zur Einführung der Thematik Gefahrgut verdeutlicht wie zum Beispiel Gefahrgutklassen, Verpackung oder das erkennen von Gefahrguttransporten.
Danach rüsteten sich 6 Kameraden mit Chemikalienschutzanzügen (CSA) aus und lösten kleine Aufgaben dabei wurde auch gleich nochmal die Kommunikation unter dem CSA sowie die Atemschutzüberwachung geprobt. Danach wurde eine kleine Übung mit der Gefahrstoffumfüllpumpe (GUP) gemacht und zu guter letzt ein Notdekonplatz der Stufe 2 aufgebaut.

GUP

WLF + AB Gefahrgut

Ausbildungsdienst am 26.09.2015

Heute morgen waren 3 Kameraden unserer Wehr zur Atemschutzübungsstrecke in Oschersleben

Dienstabend am 22.09.2015

Beim gestrigen Dienstabend stand "tragbare Leitern" auf dem Dienstplan.
Nach einen kurzen theoretischen Teil stand die Praxis an. So wurden die verschiedenen Leitern (3-teilige Schiebeleiter, Steckleiter, Klappleiter) ausgepackt und aufgestellt. Dabei wurde gleich noch einmal die Theorie wiederholt wie z.B. Rettungshöhen, Gangarten und Anstellwinkel.

Ausbildungsdienst am 02.09.2015

Am Mittwoch den 02.09.2015 fand für die Altenweddinger Kameraden das zweite Modul der Drehleiter Ausbildung Sülzetal statt.

Dienstabend am 24.08.2015

Am Montag den 24.08.2015 stand verletztengerechte Rettung auf dem Dienstplan dazu holte sich unser Ausbilder Daniel 2 Kollegen vom Rettungsdienst zur Hilfe. Diese zeigten uns diverse Rettungsmöglichkeiten, ob das Retten aus dem PKW mit Kat-System oder verschiedenste andere Möglichkeiten ob mit Spineboard oder Vakuumtrage.

An dieser Stelle ein großes Danke an die Firma Krankentransport & Rettungsdienst Ackermann GmbH

Dienstabend am 13.07.2015

An diesem Montag stand das Thema "brennen und löschen" an. Unser Ausbilder scheute keine mühen und legte uns zu beginn der Ausbildung erstmal ein Kreuzworträtsel, zu diesem Thema, vor. Da kamen einige schon leicht ins schwitzen um alle 24 Fragen richtig zu beantworten. Nachdem das Rätsel gelöst war gab es eine Präsentation zum Thema, anschließend gab es mit dem LF noch eine kleine Einsatzübung. Das war nämlich das 2 Thema des Dienstabends "die Gruppe im Löscheinsatz". Einsatzstichwort war Brand Taubenturm altes Gerätehaus.

Ausbildungsdienst 11.07.2015

Am 11.07 war ein Kamerad zu dem Lehrgang "Rettung aus Laskraftwagen (TH-Lkw)" in der FTZ Haldensleben. An diesem Samstag hat unser Kamerad und einige andere aus dem Landkreis Börde alles zum Thema Personenrettung aus LKW'S gelernt.

Ebenfalls wurde gezeigt wie man bei einem LKW den Motor aus bekommt, wenn man nicht in das Innere des Fahrzeuges und somit an den Zündschlüssel kommt.

Dienstabend 06.07.2015

Am Montag stand mal wieder technischer Dienst auf dem Dienstplan. Diesmal speisten unsere beiden Tragkraftspritzen Fox3 ein Behälter von dem aus ging es in den TLF24/50.

Dienstabend 29.06.2015

Die Ausbildung gestern beim Dienstabend wurde in 2 Gruppen geteilt. So hatte die erste Gruppe das Thema "Vegetationsbrandbekämpfung" und die zweite Gruppe das Thema Schaum. Und Schaum geht mit unserem großen TLF24/50 am besten;-). So wurde nicht nur herkömmlicher Schaum hergestellt sondern auch CAFS Schaum.

Ausbildungsdienst 25.06.2015

Heute begaben sich die Kameraden St.Nachtweide, Ch.Holtz und St.Schulz nach Dodendorf. Dort bekamen die Dodendorfer Kameraden das erste Modul der Drehleiter Ausbildung Sülzetal.

Dienstabend 22.06.2015

Für den Ausbildungsdienst mussten sich die Kameraden gestern auf den Weg zur Autoverwertung nach Altenweddingen machen. Denn die Ausbilder hatten sich zwei Unfallszenarien einfallen lassen. So lag ein Auto mit einer Eingeklemmten Person auf der Seite. Zur besseren Abarbeitung entschied der Einsatzleiter die Rettungsplattform aufzubauen. Bei dem zweiten Szenario wurde mal eine andere Möglichkeit zur Standard Rettung vorgenommen. So wurde erst die hintere Tür auf gespreitzt, dann die B-Säule zertrennt um dann eine große Öffnung zu schaffen. Anschließend wurde die A- und C-Säule zertrennt und das Dach zur Seite hoch geklappt.

Dienstabend 15.06.2015

Heute beim Ausbildungsdienst standen ein paar praktische Übungen unter CSA auf dem Dienstplan. Ebenfalls wurde die Atemschutzüberwachung geübt.

 

Dienstabend 08.06.2015

Beim heutigen Dienstabend stand "Retten aus Höhen und Tiefen" auf dem Dienstplan. Dabei lag der Schwerpunkt auf das Retten aus der Tiefe. So hatten die beiden Ausbilder 2 Einsatzstellen hergerichtet und wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt.
Bei der ersten Station galt es eine Puppe aus unseren Übungsschacht zu retten.
Um das zweite Einsatzgeschehen abzuarbeiten mussten die Einsatzkräfte mit dem TLF24/50 und der DLK23/12 zum Biotop bei f-glass fahren. Dort zeigte sich das ein Kind, gespielt von einer Kameradin, beim spielen am Teich sich das Bein gebrochen hat und weil diesen zu leicht wäre, haben die Ausbilder noch schnell die Wetterlagen geändert und wir hatten auf einmal starken Regen. So mussten wir annehmen das der Abhang sehr glatt und rutschig war. So wurde Eigensicherung ganz groß geschrieben bevor es dann ans retten ging.

Dienstabend 01.06.2015

Beim heutigen Diensabend stand technischer Dienst auf dem Plan. Dabei waren alle Pumpen im Einsatz. Außerdem werden beim technischen Dienst, der alle 4 Wochen statt findet, bei alle Gerätschaften eine Funktionsprüfung durchgeführt. So werden nicht nur die Pumpen sondern auch alle anderen Benzin- und elektrisch angetriebenen Gerätschaften "angeschmissen".

Ausbildungsdienst 26.05.2015

Gestern waren 9 Kameraden mit dem GWG und dem MTW am Bahnhof in Haldensleben zum Gefahrgut Training der Deutschen Bahn. Die Deutsche Bahn hatte drei Waggons mitgebracht an dem bzw. in dem die Ausbildung stattfand. Nach einem theoretischen Teil zeigten uns die Ausbilder den Aufbau eines Kesselwagens von innen und außen. Dabei ganz besonders die vielen Möglichkeiten des be- und entladens. Danach kamen wir endlich zum Zug, am dritten Waggon konnten wir üben. An diesem Waggon waren verschiedene Löscher und Risse. Diese mussten wir dann abdichten.

Ausbildungsdienst 21.05.2015

Im Rahmen der Drehleiterausbildung der Feuerwehren der Gemeinde Sülzetal, waren wir gestern zum zweiten Mal in Langenweddingen.
Dieses Mal wurde ganz besonders das Anleitern am Gebäude mit Menschenrettung geübt sowie die Brandbekämpfung von oben...

Dienstabend 18.05.2015

Heute auf dem Dienstplan stand die alljährliche Unterweisung für unsere Motorkettensägenführer. Nach Einen ausführlichen theoretischen Teil ging es auch an die Motorkettensäge.
Ausbilder war unser Kamerad Stefan Nachtweide.

 

Ausbildungsdienst 13.05.2015

Gestern waren 3 Kameraden unserer Wehr mit der Drehleiter bei der FF Altenweddingen zur Ausbildung.

 

 Dienstabend 20.04.2015

Beim heutigen Dienstabend wurde die Menschenrettung über die Drehleiter geübt.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwilligen Feuerwehr Osterweddingen