Hier finden Sie uns

Freiwillige Feuerwehr Osterweddingen
Lange Göhren 15
39171 Sülzetal

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 39205 41427

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Übungs- und Ausbildungsdienst

immer Montags von 19:00 bis 21:00 Uhr

Jugendfeuerwehr:

immer Mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr (Altes Gerätehaus)

Letztes Update

 

Einsätze 2018 (15.12.2018)

 

Ausbildung 2018 (09.10.2018)

 

Pressearchiv 2018 (27.09.2018)

 

Aktuelles (08.08.2018)

 

Dienstplan 2018 (03.01.2018)

 

Besucher

seit dem 03.06.2013

Am 17.10 wurden wir um 03:17 Uhr im Rahmen des Fachdienst ABC, von der Leitstelle in Haldensleben alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete Verkehrsunfall LKW mit Gefahrgut. Auf der Anfahrt sammelten wir den Rest unseren Zuges (Gefahrenbereich) wie die FF Langenweddingen und die FF Eilsleben ein. An der Einsatzstelle Angekommen bestätigte sich das Einsatzstichwort. Ein PKW ist auf einen mit Gefahrgut beladenen LKW aufgefahren. Der PKW geriet in Brand welcher sich schnell auf den Gefahrguttransporter ausbreitete. Inzwischen kamen auch die restlichen Einheiten bzw. Züge des Fachdienstes an, wie der erste Zug Messen/Erkunden und der dritte Zug Dekontamination. Aber auch die Führungsgruppe des Landkreises war vor Ort. Nachdem wir ein Trupp mit Schutzkleidung, Atemschutz und Messgerät ausrüsteten, begab sich dieser zum 400 m entfernten Unfallort, um eine erste Messung und Lageerkundung durch zuführen. Es handelte sich um einen Stoff Namens Trimethyl-Aluminium mit der UN Nummer 3394. Ein Stoff der mit Sauerstoff in Verbindung selbstständig zu brennen anfängt, allerdings beim vermischen mit Wasser explodiert. Als fest stand das die Behälter zwar Feuerbeaufschlagt aber in ihrer Funktion noch stabil waren, leitete man mittels Monitor die Kühlung der Behälter ein. Die Überprüfung mittels Wärmebildkamera zeigte das es eine erfolgreiche Kühlwirkung gab. Allerdings brauchten die Einheiten dazu viel Wasser, dass bis zu 5 Fahrzeuge im Pendelverkehr zur Einsatzstelle beförderten. Gegen 11Uhr konnten die Einsatzkräfte des zweiten Zuges die Einsatzstelle „frei“ messen und die Einsatzstelle konnte den örtlichen Kräften zur weiteren Bearbeitung übergeben werden.

-UNSERE FREIZEIT FÜR IHRE SICHERHEIT-


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwilligen Feuerwehr Osterweddingen